Schneller Input: Gehirnerschütterung im Sport

In der Regel wird eine Gehirnerschütterung durch einen Schlag ins Gesicht, an den Kopf oder gegen die Halswirbelsäule ausgelöst. Allerdings kann auch eine andere Stelle des Körpers getroffen werden, wodurch ein Kraftimpuls auf den Kopf übertragen wird. Eine Gehirnerschütterung ist keine signifikante strukturelle Verletzung des Gehirns, sondern als eine Störung der Funktion des Gehirns zu verstehen. Bei dieser kommt es…

WeiterlesenSchneller Input: Gehirnerschütterung im Sport

Lernen mit kleinem Budget

„Never stop learning!“ Ich denke, dass sich viele Physiotherapeut/innen mit dieser Aussage identifizieren können. Schließlich bringt es unser Beruf mit sich, dass wir mit den aktuellen Entwicklungen Schritt halten wollen. Und da wir aufgrund der unsäglichen Situation um all die Zertifikatsweiterbildungen, die wir nach unserer Ausbildung noch machen müssen, daran gewöhnt sind, Geld in unsere Weiterbildung zu investieren, gibt es…

WeiterlesenLernen mit kleinem Budget

Pre Season Screening

Im Fußball läuft sie schon, in anderen Ballsportarten steht sie vor der Tür: Die Saisonvorbereitung. Und  hier steht zu Beginn bei den meisten Teams ein Athleten-Screening an. Dabei werden die Sportler*innen im athletischen, medizinischen und physiotherapeutischen Bereich untersucht und gecheckt, um den aktuellen Fitnessstand, aber auch mögliche Risikofaktoren für Verletzungen und andere medizinische Probleme festzustellen. Schließlich sollen alle Athelt*innen fit und…

WeiterlesenPre Season Screening

Schmerzen

In dem folgenden Post möchte ich versuchen über einige Grundlagen der Schmerzforschung schreiben. Für mich ist es eigentlich das wichtigste Thema in der Physiotherapie. Denn die wenigsten Patient/innen, mit denen wir alltäglich arbeiten, kommen nicht wegen Schmerzen zu uns. Und gleichzeitig habe ich im Feld der Schmerzphysiologie die größte Diskrepanz zwischen den Dingen empfunden, die in meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten…

WeiterlesenSchmerzen

Was passiert eigentlich, wenn wir Techniken der manuellen Therapien nutzen?

Während meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten und auch in den ersten Berufsjahren war für mich relativ klar, dass ein Großteil der Physiotherapie auf einer Behandlungsbank stattzufinden hat. In der Ausbildung und in Weiterbildungen lernen wir alle diverse Behandlungstechiken, die mit den Händen ausgeführt werden. Seien es Techniken aus der manuellen Therapie zur Mobilisation und Manipulation von Gelenken, Weichteiltechniken zur Behandlung von…

WeiterlesenWas passiert eigentlich, wenn wir Techniken der manuellen Therapien nutzen?

Das Iliosakralgelenk – Warum wir dringend unsere Herangehensweise überdenken müssen

Immer noch rückt das Iliosakralgelenk (ISG) in der Physiotherapie oft in den Mittelpunkt. Wie eine moderne Herangehensweise an Beschwerden im ISG aussehen kann, möchte ich in diesem Artikel genauer unter die Lupe nehmen. Vorneweg können wir uns darauf einigen, dass es genug Strukturen am ISG gibt, die sensibilisiert werden können. Bei entsprechender Belastung im Alltag, Sport oder bei provozierenden Bewegungen…

WeiterlesenDas Iliosakralgelenk – Warum wir dringend unsere Herangehensweise überdenken müssen

Wann kann uns die Bildgebung wirklich helfen und wann macht sie alles nur noch schwieriger?

Nachdem ich bereits den letzten Artikel auf ähnliche Weise begonnen habe, behalte ich das einfach also roten Faden bei und bringe die Quintessenz des Beitrags gleich am Anfang: Wir sollten immer die Person vor uns behandeln und nicht ihre Bildgebung. Denn wir können nicht von vermeintlich pathologischen Veränderungen auf einem MRT oder Röntgenbild automatisch darauf schließen, dass diese für bestehende…

WeiterlesenWann kann uns die Bildgebung wirklich helfen und wann macht sie alles nur noch schwieriger?

Warum kümmert es Faszien kaum, wie hart sie bearbeitet werden?

Klare Antwort: Weil sie sich durch menschliche Kräfte nicht in ihrer Form verändern lassen (Link). Hier könnte ich den Artikel eigentlich schon wieder beenden. Und ehrlich gesagt ist meine Motivation über dieses Thema zu schreiben ein wenig limitiert. Schließlich ist diese Erkenntnis schon ein paar Jahre alt und auf unterschiedlichen Blogs, Plattformen und Social Media Accounts wurde darüber ausführlich geschrieben.…

WeiterlesenWarum kümmert es Faszien kaum, wie hart sie bearbeitet werden?

Argumente Season 2

Seit dem letzten Artikel ist einige Zeit vergangen. Als ich den letzten Post eingestellt hatte, war ich mir sehr sicher, dass es nicht so lange dauern würde, bis auf dem Blog wieder etwas passiert. Doch dann nahm der Arbeitsalltag wieder mehr Fahrt auf und es gab andere Projekte, die den Großteil der restlichen Zeit aufgefressen haben. Außerdem hatte ich das…

WeiterlesenArgumente Season 2

Das SAID Prinzip – Ein wichtiges Konzept für die Praxis

Nach dem sehr praxisorientierten Artikel letzte Woche habe ich mich diese Woche auch für ein Thema entschieden, dass für die tägliche Arbeit hilfreich und wichtig ist: Das „SAID“- Prinzip. Hierbei handelt es sich um ein sehr wichtiges Konzept, dass in den Sportwissenschaften zu Hause ist und dort zu den absoluten Grundlagen zählt. SAID ist ein Akronym, dass im Englischen für…

WeiterlesenDas SAID Prinzip – Ein wichtiges Konzept für die Praxis